Lakeland CleanMax Select bietet erstklassigen Komfort, Qualität und Schutz und schafft so Vertrauen in Ihre Reinraumkleidung. CleanMax Select ist für Reinräume der ISO-Klassen 5-8 und alle kontrollierten Umgebungen geeignet. Die Einwegkleidung ist einfach anzuziehen, bequem und wird von Lakelands vier Jahrzehnten Erfahrung als führender Hersteller von Schutzkleidung unterstützt.

CleanMax Ausgewählte Einwegkleidung wird aus atmungsaktivem, stoffähnlichem SMMS-Gewebe hergestellt, das nicht nur für Komfort sorgt, sondern auch die Integrität Ihrer Reinraumumgebung aufrechterhält. Dieses innovative Gewebe ermöglicht eine verbesserte Mobilität und bietet ein hohes Maß an Komfort, ohne dass der Schutz darunter leidet. Erleben Sie die gleichen hohen Verpackungs- und Qualitätsstandards, die auch die ursprüngliche Lakeland-Linie CleanMax auszeichnen, jetzt mit zusätzlicher Atmungsaktivität.

Produkte

Nach Kleidungsstücktyp filtern
Nach Kleidungsstücktyp filtern
Mehr
Nach Nahtart filtern
Nach Nahtart filtern
Mehr
Bitte beachten:
Alle angegebenen Prüfergebnisse stammen aus Prüfungen, die in unabhängigen Labors nach den einschlägigen {ASTM/CE} Norm(en). Sofern nicht anders angegeben, werden die Tests an Mustern des betreffenden Schutzmaterials und nicht an fertigen Kleidungsstücken durchgeführt. Beachten Sie, dass alle Prüfungen bei bestimmten Temperaturen gemäß den Anforderungen der ASTM- oder EN-Normen durchgeführt werden. Da die Permeation durch die Temperatur beeinflusst wird, ist es wichtig, die wahrscheinliche Temperatur bei jeder Anwendung zu berücksichtigen. Die Ergebnisse von Permeationstests geben die Zeit bis zu einer bestimmten Permeationsrate an, wie sie in der entsprechenden Norm definiert ist, und NICHT die Zeit bis zum ersten Durchbruch der Chemikalie. Beachten Sie auch, dass in einigen Fällen Unterschiede zwischen den CE- und ASTM-Testergebnissen bestehen können. Obwohl die Tests ähnlich sind, wird in der CE-Norm eine Zeit bis zu einer Permeationsrate von 1,0 µg / min / cm2 angegeben, während die ASTM-Norm eine Zeit bis zu einer Permeationsrate von 0,10 µg / min / cm2 angibt. Dies kann die Unterschiede zwischen den Ergebnissen erklären. Wie bei allen persönlichen Schutzausrüstungen sollte die Auswahl auf der Risikobewertung des Endanwenders basieren. Es liegt in der Verantwortung des Endanwenders, die Eignung jeder PSA als Teil dieser Risikobewertung zu bestimmen und alle gesetzlichen/staatlichen Anforderungen zu erfüllen. Kontaktieren Sie Lakeland für weitere Informationen.
Kontakt
Füllen Sie das nachstehende Formular aus, und wir werden uns in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.